Frieden und Krieg 2022

Wenn ich eine Frau des Jahres 2022 küren könnte, wäre es eine schon lange gestorbene: Die Friedensnobelpreisträgerin von 1905 Bertha von Suttner. Kurz nachdem im Februar dieses Jahres der Krieg um und in der Ukraine ausbrach, fing ich an, ihre Bücher zu lesen. Zuerst die umfangreichen Memoiren, danach ihren Beststeller „Die Waffen nieder!“. Letzteres wurde…

Read More

„Jede Waffe findet ihren Krieg“

„Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Deutschland keine Waffen mehr exportieren sollte.“ Mit diesem Satz präsentiert sich der ehemalige Bundestagsabgeordnete und Aktivist Jan van Aken auf seinem Twitter-Account. Und im Übrigen bin ich derselben Meinung. Ich fand es auch sehr bedauerlich, als van Aken 2017 bekannt gab, nicht mehr für den Bundestag kandidieren zu…

Read More

#ENDGUNVIOLENCE

Gerade schaue ich mir einige der Reden auf YouTube an, die beim „March for our Lives“ am 24. März von Schülerinnen und Schülern in Washington gehalten wurden. Sehr beeindruckt bin ich von der 18-jährigen Emma Gonzales, eine der Überlebenden eines Schul-Amoklaufs. 14 Mitschülerinnen und -schüler und drei Erwachsene wurden an ihrer Highschool in Florida im…

Read More

Metaphern und Bilder (2)

„Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt.“ (Ludwig Wittgenstein) – Im Rahmen des diesjährigen Literaturfestes in München fand ein Symposium mit dem Titel „Lasst uns über Sprache reden…“ statt. Ich konnte leider nicht teilnehmen, las aber später in der Zeitung den Nachbericht, der gut zu meinem Thema – Gewalt und Sprache – passt.…

Read More

Eine Sprache, die keiner mehr spricht (1)

Als gefährdet und vom Aussterben bedroht gelten Sprachen, die von immer weniger Muttersprachlern gesprochen und dementsprechend von nachfolgenden Generationen nicht mehr erlernt werden können. Nach einer Lesung sagte kürzlich jemand zu mir, ich würde in einer Sprache schreiben, die keiner mehr spricht. Der Satz war als Kompliment gedacht. Meine Texte sind auf Deutsch verfasst, von…

Read More