Drittes Geschlecht

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Zukünftig soll neben Mann und Frau ein drittes Geschlecht rechtliche Anerkennung finden. Weder Mann noch Frau bedeutet von nun an nicht mehr ohne Geschlecht, wer nicht Mann, nicht Frau ist darf  Anspruch darauf erheben, nicht geschlechtslos zu sein. Wie formuliere ich den letzten Satz bloß ohne Verneinung? Die verfassungsrechtliche Verfügung hat…

Read More

Storytelling

Heute blieb ich bei einem Video im Netz hängen, in dem jemand über die Zukunft des „Storytellings“ nachdachte. Darüber, wie Geschichten erzählt werden, insbesondere mittels digitaler Medien. Er sagte, die Geschichten von morgen würden keinen Anfang und kein Ende mehr haben, Vergangenheit und Gegenwart würden miteinander verschmelzen in dem Sinne, dass  reale Orte zu Speichermedien…

Read More

Stille

Eine Freundin macht gerade ein Stille-Retreat, fünf Tage Schweigen. Würde sie, wenn sie in dieser Zeit schriebe, die Stille brechen? Über das Verhältnis von Schreiben und Schweigen, oder Schreiben und Stille nachzudenken finde ich spannend. Wobei Schweigen nicht unbedingt Stillsein bedeutet, und Stille nicht zwangsläufig mit Schweigsamkeit gleichzusetzen ist. Der US-amerikanische Musiker, Künstler und Autor…

Read More

Mitschriften

Am Wochenende auf DVD „Ein russischer Sommer“ gesehen. Der Film nach dem Roman „The Last Station“ von Jay Parini spielt in Russland und handelt vom letzten Lebensjahr des Schriftstellers Leo Tolstoi. Der junge Valentin Bulgakow, Tolstoi Anhänger und angehender Dichter, wird von Tolstois Moskauer Freund und Unterstützer Vladimir Chertkov als neuer Sekretär eingestellt. Er reist…

Read More